Hemprich Tophof Architekten

 

Interessensbekundungsverfahren Besucherpavillon an der Scheidemannstrasse
Auslober: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Berlin
Standort: Berlin
Wettbewerb: 2005, 1.Preis

Die Entscheidung für den Pavillon am Reichstag beruht auf einem Investorenauswahl- verfahren mit parallelem Architektenwettbewerb. Er dient als Besucherzentrum für die Besucher der Reichstags­kuppel. Nach der Entscheidung für unser Konzept 2005 und einer kurzen, intensiven Planungsphase konnte Anfang 2006 mit dem Bau begonnen werden. Nach exakt 80 Tagen, rechtzeitig zur WM 2006, wurde Eröffnung gefeiert.


zurück

links rechts