Hemprich Tophof Architekten

 

Areal am Ostbahnhof Berlin
Auftraggeber: Anschutz Entertainment Group
Standort: Berlin
Kooperatives Gutachterverfahren: 1.Preis 2002
Planung: 2003/2004
Fläche/Bauvolumen: 21 ha/ 600.000 m²
 
Nach dem 1.Preis im kooperativen Gutachter- verfahren im Jahr 2002 wurde im Jahr 2003/2004 in enger Zusammenarbeit mit der Senats- verwaltung für Stadtentwicklung und dem Bezirk der Masterplan als Grundlage für die Erstellung der Bebauungspläne erarbeitet. Die Anlage der Straßen und Plätze wurde in den Jahren 2005-2007 realisiert, die O2-World wurde im September 2008 eröffnet.
Meldung Baunetz


zurück

links rechts