„Stadtumbau West: Südkreuz“, Städtebauliches Werkstattverfahren, 1. Preis

Stadtumbau West: Schöneberg-Südkreuz


 

Auftraggeber: Senatsverwalt. für Stadtentwicklung
Standort: Berlin Schöneberg
Planung: 2009/2010

Fläche: 20 ha

 

Städtebauliches Werkstattverfahren – Entwurf und Entwicklung von standort- und marktadäquaten Nutzungskonzepten für den Bereich Schöneberg-Südkreuz am Bahnhof Berlin Südkreuz. Entscheidende Aspekte wurden nachfolgend in den sogenannten Konsensplan, der der weiteren Entwicklung zugrunde liegt übernommen.

 

Category
Architektur, Städtebau, Wettbewerbe