Küstriner Straße – 2. Preis, Berlin

Küstriner Straße / Reichenberger Straße


 

Auslober: HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft
Standort: Berlin
VOF-Verfahren: 2014, 2. Preis

 

Das Ensemble wird durch die beiden Lückenschließungen und einem Solitär gebildet, die durch ihre eigenen Formen in einen räumlichen Dialog treten. Die einzelnen Volumen werden – ohne den Gesamtzusammenhang zu verlieren – durch das präzise Modellieren zu individuellen Gebäudefiguren, die sich sowohl nach Außen zur Straße, als auch nach Innen zum Garten mit unterschiedlichen Gestaltungsbildern präsentieren. Allen gemeinsam ist der massive geklinkerte Sockel und die Akzentuierung der Geschossbänder.

 

Category
Architektur, Wettbewerbe