Hemprich Tophof Architekten

 

Residenz des indischen Botschafters in Berlin
Auftraggeber: Der Präsident der Republik Indien (Joint Secretary, Ministry of External Affairs)
Standort: Berlin Dahlem
Fertigstellung: 2000
Fläche: 1.250 m² BGF
 
Die großzügige Villa wurde nach dem 2. Weltkrieg als Meteorologisches Institut der Freien Universität genutzt und war zu diesem Zweck im Inneren komplett entkernt worden. Sämtliche Räume und das Haupt­treppenhaus mussten daher für die neue Nutzung als Botschaftsresidenz neu angelegt werden.


zurück

links rechts