Hemprich Tophof Architekten

 

Denkmal
Gormannstraße 22
Auftraggeber: Gormannstraße 22 GbR
Standort: Berlin
Fertigstellung: 1999
Fläche: 1.800 m² BGF
Ausbau: Plajer Franz Studio
 
Ursprünglich als Kaufhaus mit drei Verkaufsetagen und zwei Magazingeschossen im lediglich durch den Innenhof belichteten Dach konzipiert, wurde das Gebäude nach der Wende unter Anderen durch das Denkmalamt des Landes Brandenburg genutzt. Die mit der unteren Denkmalbehörde des Bezirks Berlin Mitte gefundene Lösung der flächenbündigen Dach­verglasung schafft hochwertige Büroflächen.


zurück